Nervenruh forte®


PZN: 1286961

36,40 EUR

160 ST / EINHEIT

inkl. 10% MwSt.

deliverable-status-greenlieferbar

"quantity_input" ist keine gültige Zahl
Im Feld "quantity_input" dürfen keine Kommastellen eingegeben werden

Produkt-Beschreibung

Nervenruh forte® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei leichten Beschwerden von mentalem Stress und nervös bedingten Schlafstörungen.

Starke Nerven durch die 3-fach Kombination Baldrian, Hopfen, Passionsblume. Kein Gewöhnungseffekt, gute Wirksamkeit.

Anwendungsgebiete

Nervenruh forte® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei leichten Beschwerden von mentalem Stress und nervös bedingten Schlafstörungen.

Wirkstoffe

Baldrian hilft bei Nervosität und Angstzuständen, Hopfen unterstützt bei Stress, Passionsblume hilft bei Anspannung und innerer Unruhe.

Anwendungsempfehlung

Die Tabletten sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.

Bei leichten Beschwerden von mentalem Stress: Tagsüber bei Bedarf 1- bis 3-mal 1-2 Dragees. Maximal 6 Dragees täglich über einen Zeitraum von maximal 2 Wochen.

Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Zusammensetzung

1 Dragee enthält: 30mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzel, 18mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut, 15mg Trockenextrakt aus Hopfenblüten

Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Maltodextrin, Crospovidon, Talkum, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, Gummi arabicum, Saccharose, Basisches Butylmethacrylat-Copolymer (Trockenanteil von Eudragit E 12,5 %), Methylcellulose, Calciumcarbonat, Povidon, Titandioxid (E 171), Glycerol 85 %, Chinolingelb (D&C Yellow No.10 Aluminium Lake HT, E 104), Montanglycolwachs


KurzbezeichnungNervenruh forte®
StichworteBaldrian, Hopfen, Passionsblume, Beruhigung, Nerven, Stress, innere Unruhe, Dragees
Verpackungsinhalt160 ST
ATC-BegriffeNERVENSYSTEM, PSYCHOLEPTIKA

Pflichtangaben

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel, dessen Anwendung im genannten Anwendungsgebiet ausschließlich auf langjähriger Verwendung beruht.

Gebrauchsinformationen

1. Was ist Nervenruh forte und wofür wird es angewendet?

Nervenruh forte ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei leichten Beschwerden von mentalem Stress und nervös bedingten Schlafstörungen.
Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Verwendung für die genannten Anwendungsgebiete registriert ist.

Dieses Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. 2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Nervenruh forte beachten?

Nervenruh forte darf nicht eingenommen werden,
wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Baldrian, Passionsblume, Hopfen oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Nervenruh forte einnehmen.
Kinder
Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Einnahme von Nervenruh forte zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Es sind bisher keine Wechselwirkungen bekannt.
Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Achtung: Dieses Arzneimittel kann die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigen. Betroffene Patienten sollen kein Fahrzeug lenken oder Maschinen bedienen.

Nervenruh forte enthält Saccharose, Glucose und Lactose-Monohydrat
Bitte nehmen Sie Nervenruh forte erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

3. Wie ist Nervenruh forte einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
Bei leichten Beschwerden von mentalem Stress:
Tagsüber bei Bedarf 1- bis 3-mal 1-2 Dragees.
Bei nervös bedingten Schlafstörungen:
Abends 2-3 Dragees ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen.

Anwendung bei Kindern
Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.
Art der Anwendung
Zum Einnehmen. Die Dragees sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.
Dauer der Anwendung
Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Wenn Sie eine größere Menge von Nervenruh forte eingenommen haben, als Sie sollten Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich überdosiert haben, können als Nebenwirkungen Müdigkeit, Magen-Darm-Krämpfe, Gefühl der Brustenge, Benommenheit, Handzittern und Pupillenerweiterung auftreten. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

Wenn Sie die Einnahme von Nervenruh forte vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Magen-Darm Beschwerden (wie z.B. Übelkeit und Bauchkrämpfe) können nach Einnahme von baldrianwurzelhältigen Präparaten auftreten.
Angaben zur Häufigkeit können nicht gemacht werden.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
Traisengasse 5
1200 WIEN
ÖSTERREICH
Fax: + 43 (0) 50 555 36207
Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Nervenruh forte aufzubewahren?

Nicht über 30°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Nervenruh forte enthält
- Die Wirkstoffe sind:
1 Dragee enthält:
30 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzel (Valerianae radix, Droge-Extrakt- Verhältnis (DEV) 3 - 6 :1)
Auszugsmittel: Ethanol 70 % (v/v)
18 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (Passiflorae herba, DEV 5 - 7 :1)
Auszugsmittel: Methanol 60 % (v/v)
15 mg Trockenextrakt aus Hopfenblüten (Lupuli flos, DEV 4 - 8 :1)
Auszugsmittel: Ethanol 40 % (v/v)

- Die sonstigen Bestandteile sind:
Lactose-Monohydrat, sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Maltodextrin, Crospovidon, Talkum, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, Gummi arabicum, Saccharose, Basisches Butylmethacrylat-Copolymer (Trockenanteil von Eudragit E 12,5 %), Methylcellulose, Calciumcarbonat, Povidon, Titandioxid (E 171), Glycerol 85 %, Chinolingelb (D&C Yellow No.10 Aluminium Lake HT, E 104), Montanglycolwachs

Wie Nervenruh forte aussieht und Inhalt der Packung
Runde, beidseitig gewölbte, glänzende und glatte, gelb-grünliche überzogene Tabletten. Blisterpackungen aus PVC/PVdC- und Aluminiumfolie mit 60 oder 160 Stück.
Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:
M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH
Doerenkampgasse 11
AT-1100 Wien
Tel.: +43 1 688 21 61 0
Fax: +43 1 688 21 61 27
E-Mail: office@klosterfrau.at

Hersteller:
Pharmazeutische Fabrik Montavit Ges.m.b.H.
Salzbergstraße 96
AT-6067 Absam/Tirol

Reg.Nr.: 736028

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im September 2019.